HSV Jugendvorstandschaft blickt zuversichtlich in das kommende Jahr

Am Montag, dem 26. Juli 2021 um 19:00 Uhr fand im Nebenraum der HSV Halle die jährliche Hauptversammlung des Jugendvorstandes des HSV Hockenheims statt – aufgrund der Pandemie etwas später als normal.

Sophia Bienroth begrüßte in ihrem Amt als Jugendleiterin alle Anwesenden. Sie berichtete als erstes vom vergangenen Jahr – hier konnte der Jugendvorstand aufgrund der aktuellen Situation leider nicht seine gewohnten Events durchführen, blickt aber positiv und motiviert in die Zukunft. Die Mitglieder hoffen zunächst, ihre bekannte Halloweenparty im Oktober sowie die österliche Bewegungslandschaft im April nächsten Jahres durchführen zu können. Die Termine werden dann wie gewohnt vor den Veranstaltungen für die HSV-Mitglieder bekannt gegeben.

Neben dem Bericht des vergangenen Jahres sowie dem Kassenbericht wurden außerdem alle ersten Ämter neu gewählt. Die anwesenden Stimmberechtigten wählten folgende Positionen: Sophia Bienroth wurde als 1. Jugendleiterin erneut in ihrem Amt bestätigt. Als 2. Vorsitzende konnte Sarah Haberbosch, als 3. Vorsitzende Mara Sattel gewonnen werden. Saskia Baumann wurde in ihrem Amt als 1. Kassenwartin, Sarah Oechsler in ihrem Amt als Pressewartin bestätigt. Das Amt der 1. Schriftführerin übernimmt künftig Nele Baumann. Auch neue Beisitzerinnen konnte der Jugendvorstand für sich gewinnen: In Zukunft unterstützen Julia Vöhringer und Amelie Balzer von den Cheerleadern das Team des Jugendvorstandes. Marie Burkhart, die in der Vergangenheit das Amt der 2. Jugendleiterin ausübte, bleibt dem Team künftig als Beisitzerin erhalten.

Sophia Bienroth sowie alle Mitglieder des Jugendvorstandes blicken mit großer Zuversicht und Vorfreude auf die kommende Zeit und hoffen, dass sie den Kindern und Jugendlichen bald wieder mit ihren Events eine Freude machen können.

so